Die Gliederung des Thema’s Messebahnhof - man kann es sich auch selbst schwer machen. Ich fange jetzt ganz einfach mal da an, wo auch der Betriebsablauf für den alten Messebahnhof begann: im Bahnhof Hannover-Wülfel. Aus den 70ern kenne ich diesen Bahnhof noch in der alten Form: Bahnsteig etwa in Höhe des Stellwerks “Hwf” mit Bahnsteigüberdachung. Das Ganze wich dann beim Bau der SFS Hannover-Würzburg (als der Teilabschnitt Hannover-Rethen in Arbeit war); der neue Haltepunkt hieß ‘Laatzen’ (später: Hannover-Messe/Laatzen) und entstand südlich des alten Bahnhofs. Hier ist heute der neue Messebahnhof zu finden.

151 Wuelfel_altthm

Nicht die schönsten Aufnahmen, aber die einzigen, wo ich mal etwas vom alten Bahnhof Hannover-Wülfel auf’s Bild bekommen habe. Auf der linken Aufnahme ist am rechten Bildrand die Bahnsteigüberdachung des äußeren Bahnsteigs erkennbar. Die 103 rechts fährt dort gerade in Richtung Süden ab.
(alle Aufnahmen etwa Mitte der 70er Jahre)

103 Bf Wuelfel_altthm

Zurück in den Bahnhof ‘Hannover-Wülfel’ - über den Güterbahnhof wurden die Wagen mit Messegütern angefahren; diese Wagen konnten früher über das Verbindungsgleis bis weit ins Messegelände hineingefahren werden. Selbstfahrende Exponate konnten über den Bahnhof Wülfel und das Verbindungsgleis mit eigener Kraft direkt das Messegelände erreichen. In Wülfel wurden auch die Messe-Sonderzüge aus allen Richtungen kommend angenommen, bevor es von dort aus zum eigentlichen Messebahnhof ging.

232 001_athm

232 001 diente 1973 der Fa. Henschel auf der Industrie-Messe als Ausstellungsstück. Nach Abschluss der Messe steht sie am 08.05.1973 wieder in Hannover-Wülfel. (Dank an Ulrich Budde für die Überlassung der Aufnahme)

D2474 Nor V 4653thm

Zur Industriemesse 1981 schickte Henschel aus Kassel die für Norwegen bestimmte Diesellok 4653 zum Messegelände. - Die folgenden 4 Aufnahmen zeigen die Lok am 27.03.1981 nach der Ankunft im Hp Laatzen (links), beim Rangieren in Hannover-Wülfel, am BÜ des Verbindungsgleises Ulmer Str. sowie beim Befahren des Gleises auf dem Messegelände (unten, von links nach rechts)

D2475 Nor V 4653thm D2479 4653thm D2481 4653thm
D2660 403 Buethm

oben: Messe-Sonderzug mit 403 005/006 am BÜ (07.04.1981) Ulmer Str., links das Häuschen für die Rangierer;
rechts: 103 197 passiert den BÜ Ulmer Str. (17.03.1991)

Die Messe-Sonderzüge wurden zunächst auf die auf der Ostseite des Bahnhofs gelegenen Gleise geführt. Nach Zustieg eines Rangierers (die hatten am BÜ Ulmer Straße ein Unterkunftshäuschen) ging es dann nach Passieren des BÜ Ulmer Straße auf der eingleisigen Zufahrt am Gebäude der Spedition Nelke vorbei in einer lang geschwungenen Kurve zum BÜ Karlsruher Straße.

D18102 103 197thm
BFpl D446_456thm BFpl E4104thm BFpl IC12070thm

Auszug aus einem Buchfahrplan von 1970: D446 aus Bremen und D456 aus Hamburg im Verlauf zwischen Hannover Hbf und Messebahnhof.

Auszug aus einem Buchfahrplan von 1970: E4104 Messebahnhof - Bad Harzburg.

Auszug aus einem Buchfahrplan von 1973: IC12070 “Messe-Kapitän” im Verlauf Messebahnhof und Nienburg.

110 448 vor Nelkethm sw70_3_10 110 416thm

Das eingleisige Gleis kurz nach dem BÜ Ulmer Str. in Höhe der Sped. Nelke (dort lagen zwei Anschlußgleise zu einer Lade- rampe); links 110 448 mit Sonderzug. Zu dieser Zeit (Mai 1978) war der Bereich vor dem Gleis noch eine Wiese, später ent- stand hier für die Mitarbeiter der Spedition ein Parkplatz (Zustand rechte Aufnahme: 110 416 am 13.04.1986)

Dort, wo das umzäunte Gelände der Fa. Nelke endete, öffnete sich der relativ enge Gleisbereich an einer Wiese (was relativ fotofreundlich war, wenngleich die Lichtverhältnisse dort nicht immer günstig - nachmittags Streif-/Gegenlicht, Schatten durch die hohen Bäume - waren).

110 375 hat diese Stelle im April ‘83 gerade erreicht (rechts oben), etwas weiter ist 110 457 am 17.03.1991(rechts unten). Dort, wo das asphaltierte Stück Weg erkennbar ist, verlief früher ein weiteres Anschlußgleis (zu befahren mit Kopfmachen im Messebf.)

D18092 114 498thm

114 498 hat am 17.03.1991 den BÜ Karlsruher Str. erreicht (oben), gleich dahinter liegt die Einfahrt zum Messebahnhof, in der 290 097am 09.03.1989 auf weitere Aufgaben wartet (rechts).

sw13_3_65 110 375thm
sw102_1_13 110 457thm
D15617 290 097thm

Gleich dahinter (ein eingezäuntes Gelände mit Tor, das auch nur zur Messezeit geöffnet wurde) begann das Areal des zur Deutschen Messe AG gehörenden Messebahnhofs. Während die Züge aus Westen, Osten und Norden kommend ohne Richtungswechsel weiter zum Messebahnhof fahren konnten, mussten Züge aus Süden kommend stets ‘Kopf machen’. Insbesondere die abendliche Rückfahrt war problematisch, da die Streckengleise in Richtung Norden gekreuzt werden mussten. Das führte immer wieder zu Überlegungen, den Messebahnhof so umzubauen, dass er auch aus dem Süden direkt erreicht werden konnte. Die Gelände- erhebung (in Richtung zum heutigen neuen Messebahnhof gesehen) war wohl letztendlich immer wieder ausschlaggebend, dass ein Umbau nicht erfolgte.

D19903 401 xxxthm

Blick über den Parkplatz auf den BÜ Ulmer Straße, Zustand 06/2004 - noch ist das Signal in Betrieb, die Oberleitung ist aber bereits demontiert.

In etwa dieselbe Perspektive und doch irgendwie alles anders: links fährt ein aus dem alten Messebahnhof kommender ICE 1 in den Abstellbereich des Bahnhofs Wülfel, das rechte Bild zeigt den 411 017 am sogenannten “Terminal B”, der für die Dauer der EXPO 2000 zur Entlastung des neuen Messebahnhofs im Bereich des ehemaligen Güterbahnhofs Hannover- Wülfel genutzt wurde.

Terminal B sw239_5_19thm
wuelfel_0604thm

Die Problematik am Messesonderzug aus Stuttgart aufgezeigt, der im Frühjahr 1980 mit einem ET 403 gefahren wurde (Aufnahmen vom 18.04.1980).

Oben die Garnitur vom Messebf. kommend am BÜ Karlsruher Str. - weiter ging es in den Bereich des Gbf Wülfel, wo Kopf gemacht wurde. Das hieß für den Lokführer, in den anderen Triebkopf zu wechseln. Nach Fahrtfreigabe ging es dann unter der Brücke Münchener Str. hindurch in den Hp Laatzen, wo dann die Durchfahrgleise der Nord-Süd-Strecke gekreuzt werden mussten, bis das Richtungsgleis gen Süden erreicht war.

D0652 403thm
D654 403thm
D653 403thm
D655a 403thm
sw17_6_61 110 472thm

110 472 in Richtung Hannover Hbf durchfährt den Haltepunkt Laatzen (06/83)

Kleine Anmerkung: beide Brücken existieren noch - die, auf der ich bei diesen Fotos gestanden habe und auch die Brücke im Hintergrund. Nur dazwischen - da liegt der heutige Messebahnhof, der zur EXPO 2000 gebaut wurde. Das ganz linke Gleis wurde zum Durchfahrgleis, am rechten Bahnsteig kam noch ein Gleis dazu (wo die Grünfläche zu sehen ist).

sw17_6_63 601xxxthm

Am selben Tag unterwegs: BR 601

Mehr Aufnahmen aus
Hannover-Wülfel
(anklicken)
BuiltWithNOF